Handauflegen

 

Wunder geschehen nicht im Widerspruch zur Natur,

sondern nur im Widerspruch zu dem,

was wir über die Natur wissen.

Augustinus

 

Foto: KlangBad SiS

 

Das liebevolle Auflegen der Hände symbolisiert für mich das urteilsfreie Annehmen des Menschen in seiner momentanen Situation. Durch solche Berührung kann vertrauensvolle Hingabe an ein größeres Ganzes geschehen. Diese Hingabe ist nach meinem derzeitigen Verständnis ein Schlüssel für das Tor zur Heilung, das sich beim Entspannen durch Berühren öffnen kann. Das Handauflegen wirkt anregend und harmonisierend auf den Fluss unserer Lebensenergie.

 

Das Handauflegen ist eine der ältesten Kommunikationsformen des Menschen. Dabei ist er über sein liebendes Herz mit der göttlichen Quelle, seinem größten Schatz, verbunden.

 

Handauflegen erinnert uns:

Wir haben einfach immer alles zum ErfahrenLernen, Üben und Wachsen dabei >>> uns selbst, die Anbindung an die göttliche Quelle, aus welcher alles entsteht, die Menschen sowie Tiere um uns und die Natur.

Alles ist ein bedingungslos liebender urteilsfreier friedvoller Geist.

 

 

Hinweise:

 

  • Diese Seiten sind Impulssender. Inhaltlich verantwortlich: KlangBad/Silke Schuller
     
  • Die Impulse des KlangBads dienen dem geistigen Wachstum, der Harmonisierung und Steigerung des Wohlbefindens. Sie ersetzen keinesfalls die Beratung, Behandlung oder Diagnose durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen. Voraussetzungen sind der freie Wille sowie die Übernahme der Verantwortung für eigenes Denken (Ursache) und Handeln (Wirkung).
     
  • Das Klangschalenfoto in der Kopfzeile ist vom Europäischen Fachverband für Klang-Massage-Therapie e. V. seinen ehemaligen und vieljährigen Mitgliedern und Ausgebildeten sowie langzeitigen Werbeträgern freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
    Herzlichen Dank dafür.
     
  • Himmel, Meer und Erde sowie die Tiere können ohne uns leben;
    jedoch wir nicht ohne sie. Sie sind unsere Lebensgrundlage.