Denkimpulse

 

"Es ist eine trügerische Hoffnung,

eine bessere Welt schaffen zu können,

wenn man nicht zuvor die Einzelwesen besser macht.

Um das aber zu erreichen,

muss jeder an seiner eigenen Vervollkommnung arbeiten,

da er durch seinen Anteil für das Ganze mitverantwortlich ist."

Marie Curie

 

Foto: KlangBad

 

"Alle wollen die Welt ändern, aber keiner sich selbst." Leo Tolstoi

 

Zürcher Bibel

Matthäus 7

1-5  Vom Richten

6  Von der Entweihung des Heiligen

7-11  Vom Bitten und vom Empfangen

...   ...   ...

Der Weg (1)

 

Bewusstes Sein =

liebevoll im Herzen, Denken und Handeln

sowie verbunden mit der Erde sein

 

 

Der Mensch und die universelle Ordnung

 

Die Schöpfung:

Himmel und Hölle, die Erde und der Mensch.

Die Ordnung zum Wohl ALLER.

Der freie Wille.

 

 

Der Weg (2)

 

Konditionierung, Angst, Maske, Ego

versus

AUTHENTISCH SEIN.

 

"Die Goldene Regel

 

Also: Wie immer ihr wollt, dass die Leute mit euch umgehen,

so geht auch mit ihnen um!"

Zürcher Bibel, Matthäus 7.12

 

"Von den zwei Wegen

 

Geht durch das enge Tor!

Denn weit ist das Tor und breit der Weg, der ins Verderben führt,

und es sind viele, die auf ihm gehen.

Wie eng ist das Tor und wie schmal der Weg,

der zum Leben führt, und es sind wenige, die ihn finden."

Bibel, Einheitsübersetzung 2016, Matthäus 7.13-14

 

 

Der Weg (3)

 

Entscheidungen für das Ende - jetzt?

 

Der Mensch, Materie und Geist sowie das Ende des irdischen Lebens

 

 Klar -
und Wahrheit
im Hier und Jetzt.

Vom Geist der Wahrheit

Bibel-Vergleich Johannes 14, 15-30
"Hoffnung für Alle" / "Gute Nachricht"
z.B. bibelserver.com

Anbindungen
und Loslassen.

 

A) Tür auf - Geburt - Tür zu! Hallo Erde, ich bin da!

Z) Tür auf - Tod - Tür zu! Und wo ist mein Gepäck?


1                 2                 3

"Wer A sagt, der muss nicht B sagen.

Er kann auch erkennen, dass A falsch war."

Bertolt Brecht

4                 5                 6

"An sich ist nichts weder gut noch böse.

Das Denken macht es erst dazu."

William Shakespeare

7                  8                  9

 

 

Rechtlicher Hinweis: 

Die Impulse des „KlangBads" dienen dem geistigen Wachstum, der Harmonisierung und Steigerung des Wohlbefindens. Sie ersetzen keinesfalls die Beratung, Behandlung oder Diagnose durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen. Voraussetzungen sind der freie Wille und die Übernahme der Verantwortung für eigenes Denken (Ursache) und Handeln (Wirkung).